Deumel Bau GmbH,

Industriegebiet Meerheck - Im Tardis 14,
56566 Neuwied | 
+49 (0) 26 31 - 96 97 97 0 |  thomas.benz@deumelbau.de

KRANANLAGEN

Brückenkräne, fest verbaut in Gebäuden, ermöglichen sowohl während der Bauphase als auch nach Baufertigstellung, das flexible Verfahren von schweren Anlagenteilen innerhalb des Gebäudes. Diese bestehen aus einem oder zwei Kastenträgern und einer Brücke, welche seitlich verfahren werden kann. Entlang der Spannweite der Brücke fährt eine Laufkatze mit Seilwinde, welche das Tragmittel über einen Flaschenzug ablässt oder hochzieht.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der optimalen Krananlage, gemäß kundenspezifischer Vorstellungen und unter Einbezug der örtlichen und baulichen Gegebenheiten.

 

  • Krananlagen erfüllen die Forderungen der Europäischen Union, insbesondere der gültigen EG-Maschinenrichtlinie
  • Für den Hebezeugbetrieb gelten in der Bundesrepublik Deutschland u. a. die nationalen Bestimmungen der Unfallverhütungsvorschriften
  • Hebezeuge für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen entsprechen den gültigen Vorschriften, Normen & Richtlinien und sind je nach ihrer Ausführung in entsprechende Ex-Klassifikationen eingestuft
  • Kranabnahmen vor Inbetriebnahme durch anerkannte befähigte Personen